Angebote für Senioren

Ihr seid nicht mehr 20, möchtet aber trotzdem fit bleiben, vielleicht noch fitter werden und den Zipperlein des Alters ein Schnippchen schlagen.

Ab welchem Alter diese Kurse für euch genau richtig sind, entscheidet ihr: Ob ihr 50, 60 oder über 70 seid, spielt dabei keine Rolle. Hier findet ihr alle Möglichkeiten, wie ihr im Kensho gezielt trainieren könnt, ohne euch zu Beginn zu überfordern. Natürlich stehen euch auch alle anderen Kurse und Trainingsvarianten zur Verfügung wie z. B.: Fitness Kurse, Power Plate oder Fitfighters.

 

senioren

 

Dauerhaft laufende Kurse

Alle dauerhaft laufenden Kurse können über eine Mitgliedschaft für den Kursbereich oder eine 10er Karte genutzt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den aktuellen Plan findet Ihr im Kensho an der Theke oder hier. Bei weiteren Fragen könnt Ihr uns natürlich auch gern anrufen: Tel. 02845 944284


Für fitte Senioren

FÜr fitte Senioren

  • Good Morning Class – Montag 9:30 - 10:25 Uhr
    Der perfekte Start in den Tag ist eine Kombination aus verschiedenen Elementen unserer Kurse von Step, über Bodytoning, Core, Hot Iron, fasziales Training und Cardio. Diese werden nach den Prinzipien von Stabilität und Mobilität miteinander kombiniert. Im Vordergrund stehen der Spaß am Training und eine Aktivierung für den Tag.
  • Step Aerobic – Donnerstag 9:00 - 10:00 Uhr
    Ein ideales Herz-Kreislauf-Training mit dem Trainingsgerät „Step“, bei dem Ausdauer und Koordination verbessert werden und die Fettverbrennung angekurbelt wird. Die Grundschritte sollten für diese Stunde bekannt sein. Dieser Kurs baut auf Choreografien auf, die in der Stunde erarbeitet werden.

schliessen


Für Einsteiger

FÜr Einsteiger

  • Wirbelsäulengymnastik – Dienstag 9:15 - 10:15 Uhr
    Kräftigung, Lockerung und Dehnung der Rücken- und Bauchmuskulatur sind zur Vorbeugung von Rückenschmerzen wichtig. Bereits vorhandene Haltungsschäden werden vermindert, das Wohlbefinden verbessert und Verspannungen, die Rückenschmerzen verursachen, werden gelöst.
  • Stretch & Relax – Dienstag 10:30 - 11:25 Uhr
    In der Hektik des Alltags kommen Dehnung, Entspannung und sanfte Mobilisation von Wirbelsäule und Gelenken oftmals zu kurz. In dieser Stunde tut ihr etwas für euer Wohlbefinden und werdet rundum gedehnt, entspannt und gelockert. Bringt euch evtl. ein kleines Kissen, eine Decke und eine warme Jacke mit!
  • Bodytoning – Donnerstag 10:00 - 10:30 Uhr
    Straffung und Kräftigung für Bauch, Beine und Po sowie Rücken und Oberkörper (mit und ohne Hilfsmittel wie z. B. Hanteln oder Gummibänder). Ein sinnvolles Training auch für Läufer, Triathleten und Radfahrer als Alternativtraining, zur Verbesserung der Kraftausdauer der häufig beanspruchten Muskulatur und zur Vorbeugung von Verletzungen.
  • Rückenfit und Entspannung – Donnerstag 19:00 - 19:55 Uhr
    Kräftigung, Lockerung und Dehnung der Rücken- und Bauchmuskulatur sind zur Vorbeugung von Rückenschmerzen wichtig. Bereits vorhandene Haltungsschäden werden vermindert, das Wohlbefinden verbessert und Verspannungen, die Rückenschmerzen verursachen, werden gelöst.
  • Rezeptfrei – Freitag 10:00 - 10:55 Uhr
    Dieser Kurs ist an die Inhalte im Rehasport angelehnt und ermöglicht Euch auch ohne Rezept eine Teilnahme an dieser Stunde. Inhaltlich geht es um eine schonende Kräftigung und Mobilisation für alle Altersgruppen.
  • Tai Chi – Samstag 15:30 - 16:30 Uhr
    Ursprünglich war „Taichijuan“ eine Kampfkunst für die Selbstverteidigung. Heute stehen jedoch oftmals die positiven gesundheitlichen und gymnastischen Aspekten im Vordergrund. Tai Chi ist optimal, um dem Stress des Alltags zu entkommen und wirkt durch seine ruhigen meditativen Bewegungen ausgleichend.

schliessen


Gerätetraining

GerÄtetraining

  • Happy Zirkel (auf der Fitnessfläche)Mittwoch 9:00 - 10:00 Uhr
    Habt ihr Spaß am Training in der Gruppe, dann ist der „Happy Zirkel“ genau das Richtige für euch. Ein gezieltes Krafttraining an Geräten in der Gruppe mit dauerhafter Betreuung durch einen professionellen Trainer wird eure Kraft und Beweglichkeit schnell verbessern, Haltungsprobleme korrigieren und muskuläre Dysbalancen ausgleichen. Bitte vereinbart vor Eurem ersten Kursbesuch unbedingt einen Termin für eine Geräteeinweisung!

schliessen


 

Abgeschlossene Kurse

Abgeschlossene Kurse haben eine feste Zahl von Teilnehmern, die sich für die Dauer des Kurses bspw. 8 Wochen anmelden. Die Trainingszeiten sind festgelegt und können morgens oder abends stattfinden, je nach gewähltem Kurs.


Activeplus – fit & gesund ab 50

Activeplus – fit & gesund ab 50

In 8 Wochen könnt Ihr Eure Fitness, Beweglichkeit und Koordination verbessern und den "Zipperlein des Alterns" ein Schnippchen schlagen. Der Kurs umfasst ein betreutes Training, teilweise an Geräten, an zwei Tagen in der Woche. Auf Wunsch könnt Ihr die Nutzung des Kursbereiches mit dazu buchen (geeignete Kurse für Euch findet Ihr unter „dauerhafte Kurse“, siehe oben). Viele Beschwerden, die das Älterwerden so mit sich bringt, lassen sich durch Training spürbar reduzieren. Nach dem Kurs werdet Ihr fitter sein und Euch besser fühlen. Mit einer dauerhaften Anleitung durch professionelle Trainer stellen wir sicher, dass Ihr richtig trainiert und das Training entsprechend Eurer individuellen Möglichkeiten dosiert wird!

Die Zahl der Plätze ist in jedem Kurs auf 12 begrenzt, so kann jeder von Euch optimal individuell betreut werden!

schliessen


Rückenschule

RÜckenschule

Unsere Kurse zur Rückenschule sind abgeschlossene Kurse mit nur maximal 12 Teilnehmern je Kurs, die als Präventionskurse durch gesetzliche Krankenkassen anerkannt sind. Unter professioneller Betreuung unserer Physiotherapeuten lernt Ihr, Euren Rücken zu kräftigen und Euch im Alltag rückenfreundlich zu bewegen. Ein Großteil der Rückenbeschwerden im Alltag beruht lediglich auf einer schwachen Muskulatur, die nur unzureichend in der Lage ist, die Wirbelsäule zu stützen. Mit diesem Kurs arbeitet Ihr damit an der „Wurzel des Übels“. Fragt einfach am Tresen, wann der nächste Rückenkurs startet. Trainingszeiten gibt es morgens und abends, Kurse werden für Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten.

schliessen


 

Rückentherapie

Leidest du schon seit Jahren unter Rückenschmerzen? Hattest du einen Bandscheibenvorfall? Haben zahlreiche Behandlungen nicht den gewünschten Effekt gehabt? Dann kann das Training im Rückentherapiezentrum nach Dr. Wolff für dich eine Verbesserung deiner Beschwerden bewirken.

Der Ansatz der segmentalen Stabilisation der Lendenwirbelsäule zielt auf eine Sicherung der einzelnen Bewegungssegmente der Wirbelsäule. Diese kleinen Stell- und Haltemuskeln bringen die einzelnen Wirbelkörper in die biomechanisch richtige Position, um so z. B. die Bandscheiben vor Fehlbelastung zu schützen. Minimale Bewegungen im Bereich von etwa 10mm reichen aus, um die verkümmerte Muskulatur wieder anzusteuern.

Ein optisches Biofeedback erleichtert das Lernen der Bewegungen, da sofort eine Rückmeldung über die Richtigkeit der Übungsausführung erfolgt.

Ein Einstieg zur Rückentherapie ist jederzeit möglich. Die Behandlung erfolgt in 18 bis 20 Therapieeinheiten von je 30 bis 45 Minuten in der Regel in Einzelbetreuung. Die Termine für deine Rückentherapie werden nach individuellen Wünschen vereinbart, optimale Erfolge können mit 2 bis 3 Therapieeinheiten wöchentlich erzielt werden.

Eine Kostenübernahme durch private Krankenkassen nach Überweisung durch deinen Arzt oder einen Arzt aus dem teilnehmenden Ärztenetzwerk ist in der Regel möglich. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten bisher nicht, die Rückentherapie gilt dort als sogenannte IGeL Leistung d.h. als „individuelle Gesundheitsleistung“.

Die Rückentherapie ist für jede Altersgruppe geeignet, es gibt keine Fitness-Voraussetzungen.

 

Rehasport

Mit einem Rehasportrezept der gesetzlichen Krankenkasse könnt Ihr an unserem Rehasport teilnehmen. Euch kostet die Teilnahme am Kurs nichts (wir rechnen mit Eurer Krankenkasse ab) und Ihr habt (nach aktuellem Stand), 18 Monate Zeit, um 50 Trainingseinheiten einzulösen.

Wenn Ihr Euch zum Rehasport anmeldet, muss auf dem Rezept eine orthopädische Indikation genannt werden (Rückenbeschwerden etc.). Denkt daran, dass wir für den Rehasport eine Warteliste haben und Ihr vermutlich ein bisschen Zeit einplanen müsst, ehe Ihr am Rehasport teilnehmen könnt. Je nach Rezept, könnt Ihr ein oder zwei Trainingseinheiten in der Gruppe zu festen Terminen (kein Gerätetraining) besuchen.

Für weitere Infos meldet Euch einfach bei uns und wir helfen Euch, das passende Angebot für Euch zu finden.

 

 

Sport als Geheimwaffe für ein gesundes Altern! (Video)